Home > Gesundheit & Körper > Beauty & Kosmetik > Die grosse Oberweite stilvoll in Szene setzen
RSS Verzeichnis

Die grosse Oberweite stilvoll in Szene setzen

Manche Frauen träumen von einer großen Oberweite, andere hingegen empfinden sie als Belastung. Doch auch die grosse Oberweite kann durch das passende Outfit geschmackvoll präsentiert werden.

Viele Frauen mit einer grossen Oberweite schämen sich für ihren üppigen Busen oder haben das Gefühl, im Alltag besonders vor allem wegen ihrer großen Brüste aufzufallen. Wer eine grosse Oberweite hat, sollte sie aber nicht verstecken müssen. Kleine Styling-Tipps helfen dabei, den Blick der Mitmenschen auf andere Körperpartien zu lenken.

Die Wahl des richtigen BHs ist die Grundvoraussetzung für ein gelungenes Outfit. Bei einer großen Oberweite sollte man auf verspielte Spitzen-Dessous verzichten und mehr Wert auf breite Träger und feste Stoffe legen, die der Brust genügend Halt geben. Ein Minimizer-BH kann zum Beispiel durch die besondere Form der Cups die Brüste optisch verkleinern, ohne sie zu quetschen.

Bei der Oberbekleidung kommt es vor allem auf den richtigen Ausschnitt an. Statt eines runden Ausschnitts, sollte man besser einen V-Ausschnitt wählen. Dieser streckt den Oberköper und lässt auch den Hals etwas länger wirken. Neben T-Shirts mit längeren Ärmeln sind außerdem auch Blusen zu empfehlen. Lässt man einige Knöpfe offen, fällt der Blick des Betrachters nicht auf die grosse Oberweite, sondern auf die Halspartie. Dieser Effekt lässt sich auch durch auffällige Knopfleisten erzielen. Genau wie längere Ketten haben sie den Vorteil, dass die Oberweite optisch geteilt wird, was ebenfalls verkleinernd wirkt. Neben den richtigen Oberteilen ist die Wahl der passenden Hose oder des Rocks entscheidend. Diese Kleidungsstücke sollten vor allen Dingen Proportionen ausbalancieren. Am besten eignen sich breite, gerade Modelle, die einen Gegenpol zum großen Busen bilden. Slim- oder Röhrenjeans hingegen betonen den Oberkörper. Auf Neckholder-Oberteile, helle Stoffe oder Satin sollte ebenfalls verzichtet werden.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds
Archiv