Home > Weblogs > Reise-Blogs > travelstory.ch – Märchenhafte Reisen | RSS Verzeichnis
RSS Verzeichnis

travelstory.ch – Märchenhafte Reisen

Travel Blog aus der Schweiz. Schweizer Reiseblog mit wunderbaren Fotos, Reiseberichten, Travelerlebnissen und Tipps. Geschrieben von einer jungen Bloggerin. Ich zeige euch romantische und märchenhaft-schöne Orte in der Schweiz und auf der ganzen Welt. Mein Herz schlägt für pittoreske Altstädte, traumhafte Schlösser, einsame Strände, atemberaubende Natur und Bergseen. Die kleine Prise Luxus darf dabei nicht fehlen. Dazu gibts persönliche Gedankenfetzen und konkrete Tipps.

Betreiber-URL: http://travel-story.ch
RSS-Feed-URL: http://feeds.feedburner.com/TravelstorychReisegeschichten
Die neuesten Einträge aus dem RSS-Feed von travelstory.ch – Märchenhafte Reisen:
Die schönste Hotel-Aussicht der Schweiz
06.11.2017 11:17
Ein Hauch von Luxus im Hotel Le Mirador Resort & Spa Eine der erfolgreichsten Reisebloggerinnen der Welt (Loucos por Viagem – ja, die mit dem Whirlpool-Video), hat dieses Jahr ein Foto vom Hotel Le Mirador Resort & Spa auf Instagram gepostet. Ich habe mich sofort in die traumhafte Aussicht von der Hotelterrasse verliebt. Noch weiss ich nicht, dass ich während meines Besuchs auf genau dieser Terrasse einen atemberaubenden Sonnenuntergang erleben werde. Bereits während der Fahrt von Vevey hoch zum Mont Pelèrin bieten sich immer wieder traumhafte Ausblicke auf den Genfersee. Bei einigen Picknick-Plätzen kann man das Auto abstellen und fotografieren. Die Lichtstimmungen über dem Genfersee verändern sich stündlich, Wolken ziehen vorbei, leichte Nebelschwaden tanzen über dem Wasser. Die Sonnenenstrahlen kommen und gehen und tauchen die Bergewipfel um die Dents du Midi in schönes Licht. Die Passage zum Gelände des Hotels Le Mirador Resort & Spa führt durch ein goldenes Tor mit einem M und einer Krone. In der Tiefgarage können wir den Platz frei wählen und brauchen weder Batches noch irgendwelche andere Gimmicks, um aus der Garage zu kommen. In der Lobby werden wir freundlich auf Deutsch begrüsst. Das ist im französischsprachigen Kanton Waadt nicht selbstverständlich und wir fühlen uns […] Der Beitrag Die schönste Hotel-Aussicht der Schweiz erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Ein Herbstmärchen in Grächen
04.11.2017 13:00
Herbstwanderung rund um die Hannigalp in Grächen Ich nutze die Chance, die letzten schönen November-Herbsttage noch intensiv zu geniessen. Leider hatte ich im Oktober durch meine Kreuzfahrt und der Arbeit im Büro viel zu wenig Zeit, ins Wallis zu fahren und die goldenen Lärchenwälder zu bestaunen. Zudem ist unsere gute Blogger-Kamera gerade in Revision, daher muss ich mit der alten Cam Nikon AW1 losziehen. Sorry für die Qualitätsunterschiede bei den Bildern. Ebenfalls gab ich tags zuvor mein Auto in die Garage für den Winterreifen-Wechsel. Also nehme ich den Weg ins Wallis mit dem Zug und Postauto in Angriff. Achtung: noch bis zum 19.11.2017 ist die Strecke zwischen Visp und Täsch für den Bahnverkehr unterbrochen. Dies betrifft auch meine Reise von Visp nach St. Niklaus. Der Verkehr mit den Ersatzbussen funktioniert aber top. Ein erster Zwischenstopp mache ich im Dörfchen St. Niklaus, wo ich aufs Postauto nach Grächen warte (W-Lan inklusive). Herbststimmung in Grächen Das Dörfchen Grächen liegt auf einer Sonnenterasse auf ca. 1600m. Ich merke schnell, dass der Ort in der Zwischensaison fast komplett ausgestorben ist. Ich habe jedenfalls kein Restaurant gefunden, das geöffnet hatte. Die Märchenbahn zur Hannigalp fährt ebenfalls nicht. Alles bereitet sich auf die lukrativen Wintertage vor. […] Der Beitrag Ein Herbstmärchen in Grächen erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Reiseblog Update Herbst 2017
17.10.2017 21:14
Reiseblog Update Travelstory.ch Mein letztes Blog Update im Sommer ist eine gefühlte Ewigkeit her. Findet ihr auch, dass der Sommer schnell vorbei gegangen ist? Ich kann kaum glauben, dass bald wieder Winter sein soll. Aber zuerst will ich ausgiebig den traumhaften Schweizer Herbst geniessen, sei es in den Bergen oder in der näheren Umgebung. Ich bin traurig um jede Stunde, die ich innerhalb von geschlossenen Wänden verbringen muss. Es gäbe doch so viel zu entdecken. Zum Glück ist der Rosengarten in Bern nahe und gerade jetzt im Herbst sehr romantisch. Meine Geschichten Habt ihr meine Instagram-Storys verfolgt? Ich nehme euch immer mit – sei es zu einem idyllischen Abend-Spaziergang, meinem Arbeitsplatz in Bern oder zu Hotel-Besuchen. Jedes schöne Weekend wurde ausgiebig für Ausflüge genutzt. Zudem habe ich mir einige lange gehegte Reiseträume erfüllt, wie den Besuch der Burg Eltz oder Beachy Head in Südengland. Hochzeitsföteli Ich habe meine erste Hochzeit fotografisch begleitet. Für eine Arbeitskollegin und sozusagen als „Übungsfeld“. Ich finde es toll, romantische Bilder von Pärchen zu knipsen. Ich hoffe, dass ich in Zukunft noch weitere Gelegenheiten dazu bekommen werde. Immer wieder merke ich, dass Fotografen (Herren +40) mich jeweils argwöhnisch beäugen, wenn ich mit einer guten Kamera auftauche (Canon […] Der Beitrag Reiseblog Update Herbst 2017 erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Vater-Tochter Zeit in Davos – mit Reisetipps
25.09.2017 14:30
Stylische Ferien im AMERON Swiss Mountain Hotel Davos Normalerweise absolviere ich meine Hotel-Recherchen für den Blog zusammen mit meinem Freund. Wir sind bereits ein eingespieltes Blogger-Team was das Sichten von guten Foto-Motiven und transportieren von Equipment betrifft. Nun muss mein Freund leider genau am Wochenende arbeiten, an dem unser Besuch in Davos ansteht. Als „Ersatz“ kommt mein Vater in den Genuss seiner ersten Blogger-Reise. Ein Vater-Tochter-Blogger-Weekend sozusagen. Wenn er wüsste, auf was er sich da bloss eingelassen hat. Jeder, der schon mal mit einer waschechten Bloggerin unterwegs war weiss, was ich damit meine. Spoiler: man braucht sehr viel Geduld. Und ja, Reisebloggerinnen machen SEHR viele Fotos. Das Berghotel mitten in Davos Nach der langen Fahrt über Autobahnen und diversen Stauabschnitten sind wir froh, an unserem Ziel anzukommen. Das AMERON Swiss Mountain Hotel Davos liegt zentral im Dorf Davos und ist gut mit dem Auto zu erreichen. Was ich sehr schätze, ist die praktische und gut durchdachte Garage, die direkt mit dem Hotel verbunden ist. Die Laufwege sind kurz und gut markiert. Fürs Öffnen des Garagen-Tors erhalten wir einen Batch, der zugleich auch die zugewiesene Parkplatznummer enthält. So muss man nie Angst haben, dass jemand anderes den Parkplatz „stibizt“. Die Parkplätze sind kostenpflichtig. […] Der Beitrag Vater-Tochter Zeit in Davos – mit Reisetipps erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Hotel Crans Ambassador: Bergweekend in Crans Montana
09.09.2017 23:15
Hotel Crans Ambassador – 5* Luxury Sport Resort Von Crans Montana habe ich schon so viel gehört. Sei es wegen dem Ski-Weltcuprennen der Frauen oder dem prestigeträchtigen Omega European Masters – dem zweitgrössten Golfturnier Europas, das Anfang September hier stattgefunden hat. Wir fahren mit dem Auto von Sierre über viele Kurven zum mondänen Walliser Bergdorf. Wobei Bergdorf eine Untertreibung ist – Crans Montana ist eine weltbekannte Alpen-Stadt, die auf einem sonnigen Hochplateau über dem Rhonetal liegt. Im Winter trifft sich hier das Who-is-Who zum Skifahren. Aber auch im Sommer ist der Ort eine beliebte Ferien-Destination für Familien und Luxusreisende. Mein Partner und ich freuen uns sehr über die Gelegenheit, endlich wieder ins schöne Wallis zu fahren – nach fast einem Jahr Abwesenheit. Willkommen im Hotel Crans Ambassador Unsere luxuriöse Unterkunft, das 5-Sterne Hotel Crans Ambassador erwartet uns bereits. Das imposante Foyer mit dem Designer-Graffiti-Apfel ist ein echter Blickfang und verleiht dem Interieur einen modernen Touch. Mit dem Hotel-Personal verständigen wir uns in Englisch und Französisch. Terrasse Valaisanne Ein Highlight des Crans Ambassador ist die wunderschöne Sonnen-Terrasse mit freier Sicht auf die Walliser Alpen. Hier kann man leckere Getränke in gemütlicher Atmosphäre geniessen und sich zwischendurch an der immerwährenden Feuerstelle aufwärmen. Dabei darf […] Der Beitrag Hotel Crans Ambassador: Bergweekend in Crans Montana erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
BELLEVUE PALACE: Meine Nacht in der exklusiven Tower Suite
16.08.2017 16:28
Das Schweizer Luxushotel der Extraklasse: BELLEVUE PALACE Rund ums Hotel BELLEVUE PALACE in der Berner Altstadt ranken sich Geschichten um Geheimdienst-Affären und Spionage-Storys. Sogar als „Dépendance der Macht“ wurde das Hotel dereinst bezeichnet. Unzählige prominente Gäste und Weltpolitiker haben hier übernachtet und die Aussicht auf die Aare und die Berner Alpen genossen. Ich verrate euch in diesem Blogpost, welche gekrönten Häupter und bekannte Hollywood-Schauspieler im gleichen Hotel gewohnt haben wie ich. Vielleicht habe ich gar im selben Sessel Platz genommen, wie ein berühmtes Staatsoberhaupt oder berührte die gleiche Säule, wo sich einst eine schöne Schauspiel-Diva angelehnt hat? Wer weiss! Auf jeden Fall bin ich vor meinem Besuch schon es bitzeli nervös… Hotel Fact 1: Das BELLEVUE PALACE gehört zu den Swiss Deluxe Hotels und den Leading Hotels of the World Reisetipp Bern: Schlafen „Wo Bundesräte gemacht werden“ Ich kenne fast jede Ecke der Schweizer Hauptstadt und trotzdem habe ich noch nie in einem Berner Hotel übernachtet. Duzende Male spazierte ich am imposanten Gebäude des Hotel BELLEVUE PALACE direkt neben dem Bundeshaus vorbei und habe die parkierten Bentleys und Maseratis bestaunt. Welcher Persönlichkeit wohl diese Luxusautos gehören? Jede Bernerin und jeder Berner kennt das BELLEVUE PALACE, aber erst heute betrete ich […] Der Beitrag BELLEVUE PALACE: Meine Nacht in der exklusiven Tower Suite erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Romantisches Hideaway: Burg Rheinstein
09.08.2017 14:10
Übernachten im Romantik-Schloss Burg Rheinstein Eine Burg und den romantischen Rosengarten ganz alleine geniessen? Den Sonnenuntergang auf der Schloss-Terrasse beobachten? Und in einem Kommandanten-Türmchen nächtigen? Unsere Herberge den Kurztrip an den Rhein scheint einem Märchen entsprungen zu sein. Schlossherrin für zwei Tage Majestätisch thront die Burg Rheinstein auf einem hohen Felsvorsprung über dem Rhein. Die romantische Burg liegt in Deutschland, im Bundesland Rheinland-Pfalz, ca. 433 km von Bern entfernt. Tagsüber ein Ausflugsziel mit Museum, bietet das Schloss die Möglichkeit, in einem der beiden Gästezimmer zu übernachten. Wir wählen das Kommandanten-Turm-Appartement, das man für mindestens 2 Nächte buchen „muss“, beziehungsweise darf, denn so rasch möchte man hier nicht mehr weg. Frühstück wird im „Kleinen Weinprinzen“, dem hauseigenen Restaurant serviert. Der Fussweg vom Parkplatz zum Schloss-Tor beträgt ca. 300 m und ist eher steil – an heissen Tagen kommt man ganz schön ins Schwitzen. Die Koffer können vom Warenlift transportiert werden (es gibt keinen Personenaufzug). Wir saugen die romantische Atmosphäre der alten Gemäuer auf und lassen uns in die kleine, abgekapselte Welt hinter den Schlossmauern entführen. Das Schloss blickt auf eine bewegte Geschichte zurück – davon zeugen die vielen ausgestellten Zeitungsartikel. Attraktionen des Schlosses sind neben den Glasmalereien aus dem 14. bis 19. […] Der Beitrag Romantisches Hideaway: Burg Rheinstein erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Die passende Reisegarderobe finden
02.08.2017 17:00
Sommerzeit ist Urlaubszeit! Und kaum steht die nächste Reise vor der Tür, stellt sich auch schon die Frage nach der passenden Reisegarderobe. Der Duft von Freiheit liegt in der Luft, exotische Gerüche und viele neue Eindrücke warten auf die Urlauberin. Fest steht: Auf Reisen kann das züchtige Kostümchen und der schnieke Hosenanzug getrost zu Hause bleiben. Doch was nimmt frau stattdessen mit? Ich habe ein paar Überlegungen zum Thema aufgeschrieben. „Trudele durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben“, schrieb bereits Kurt Tucholsky. Heißt: Wer für Neues zu begeistern ist, dem stehen viele Türen offen. Reisen bildet in doppeltem Sinne: Wir erfahren auf der einen Seite etwas über die Welt, andere Völker und Kulturen, auf der anderen Seite bilden wir unsere Persönlichkeit aus, lernen viel über uns selbst und auch über unsere Grenzen. Authentisch reist es sich besser Die wohl wichtigste Zutat, die in jedes Reisegepäck gehört, ist daher Authentizität. Erholung bekommt schließlich nur derjenige, der sich in seiner Haut auch wohlfühlt und niemandem etwas vormacht. Bevor frau nun also wahllos alle Bikinis, Shorts und Sommerkleidchen in den Koffer stopft, die sie finden kann, sollte sie sich also für jedes einzelne […] Der Beitrag Die passende Reisegarderobe finden erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
London knallbunt – mit Insider Tipps
27.07.2017 12:07
Die farbigsten Orte von London London ist unglaublich! Unglaublich gross, vielfältig, spannend, überraschend, royal und kreativ. Auch bei meiner dritten Reise konnte ich nicht annähernd alle interessanten Spots abklappern. Die berühmten Sehenswürdigkeiten von London wie die Tower Bridge, Buckingham Palace oder das London Eye kenne ich bereis in- und auswendig. Dieses Mal wollte ich die farbigsten Ecken von London erkunden und euch einen etwas anderen Reiseführer präsentieren. Einen Bericht mit vielen Tipps und Tricks zum Nachreisen! Einige Orte sind echte Insider-Tipps, andere kennt ihr vielleicht schon von Instagram oder anderen Reiseblogs. Lasst mich wissen, wenn ihr noch einen ultimativen Geheimort in London kennt… Peggy Porschen Cakes Der Laden von Peggy Porschen ist ein pinker Mädchentraum. Aber auch Männer fühlen sich hier wohl – schliesslich gibts die wohl besten Cupcakes von London zu kaufen. Kann bitte irgendwer einen solchen Shop in der Schweiz eröffnen? Der Peggy Porschen Laden hat sich zu einem berühmten Instagram-Spot gemausert. Auch ich bin durch ein Instagram-Bild auf den Spot aufmerksam geworden. In der gleichen Strasse befindet sich die Dominique Ansel Bakery, die ebenfalls ausgefallene Patisserie verkauft. Der Laden selbst ist nicht annähernd so spektakulär wie Peggy Porschen. Adresse: 116 Ebury St, Belgravia The Kensington Roof Gardens The […] Der Beitrag London knallbunt – mit Insider Tipps erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Durchatmen im Bündner Bergdorf Tschiertschen
24.07.2017 11:32
Ferien im The Alpina Mountain Resort & Spa Tschiertschen Noch vor wenigen Tagen stapfte ich durch den Grossstadt-Dschungel von London. Menschenmassen zwängten sich durch die endlosen Schächte der U-Bahn. Die Luft war einfach katastrophal schlecht. Ich liebe London fürs Sightseeing – wirklich. Aber wie kann man nur dauerhaft in einer solch schmutzigen und lauten Umgebung leben? Immer wieder blitzen bei mir Gedanken an die pure Schweizer Bergfrische auf. Das Wissen, dass ich in wenigen Tagen im idyllischen Graubünden sein werde, liess mich die Luft in der City aushalten. Ich begreife, warum Menschen aus aller Welt die glasklare Schweizer Bergwelt besuchen wollen. Vielleicht wünschen sie sich bei ihrer Rückkehr eine Glocke mit Schweizer Bergluft? Meine eigene kleine Wellness-Auszeit Endlich wieder durchatmen! Was für eine Wohltat, als ich im Bündner Bergdorf Tschiertschen ankomme. Ich hoffe, dass der „schwarze Russ“ der Londoner City aus meiner Lunge weicht. Ich gebe es zu – von Tschiertschen habe ich noch nie etwas gehört. Dabei liegt das Dörfchen nur 10 Kilometer von der Alpenstadt Chur entfernt. Bereits die Fahrt duch Passug und Praden entführt mich in eine idyllische Alpenwelt wie aus dem Bilderbuch. Ich manövriere meinen PS-armen Suzuki Swift durch die engen Gassen von Tschiertschen bis zum […] Der Beitrag Durchatmen im Bündner Bergdorf Tschiertschen erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Cotswolds: Reise ins Herz von England
19.07.2017 11:48
Die Cotswolds: Grossbritannien wie aus dem Bilderbuch Ich bin verrückt nach romantischen Orten, die irgendwie nach Märchenwelt aussehen. Oft wähle ich meine Reisen nach solchen Destinationen aus. Je verträumter, desto besser… Während meines 5-tägigen Städtetrips nach London wollte ich unbedingt einen Ausflug in die ländliche Region der Cotswolds machen. Es ist bereits meine dritte Reise in die englische City. Und weil ich bereits alle Haupt-Sehenswürdigkeiten abgeklappert habe, besteht noch genügend Zeit, um das Umland von London zu erkunden. Das Herz Englands Die Cotswolds sind der Inbegriff der englischen Dörfchen-Romantik. Grüne Wiesen überziehen die sanften Hügel, die nur von Steinmauern unterbrochen werden. Schafe weiden auf den Feldern und bieten ein idyllisches Gesamtbild. Im Mittelalter waren die Cotswolds  bekannt für ihre Wolle, die grossen Reichtum einbrachte. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Auf meinem Tagestrip besuche ich den Downton Abbey Drehort Bampton sowie Bibury, dem touristischsten Dorf der Cotswolds. Die Region zwischen Oxford, Bath und Cheltenham überzeugt durch liebliche Land-Romantik. Die charakteristischen Cottages bestehen grösstenteils aus Kalkstein (Cotswold stone), wofür die Region so bekannt ist. Filme wie The Holiday, Stardust (Bibury) und Bridget Jones Diary (Snowshill) schon seit längerem mein Interesse an den Cotswolds geweckt. Der Grossstadt-Dschungel und die schlechte Luft von […] Der Beitrag Cotswolds: Reise ins Herz von England erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
Hotel Hammer im Eigenthal: Swissness pur
25.06.2017 18:24
Reisetipp: das Eigenthal im Kanton Luzern Wer echte Ruhe und Naturerlebnisse abseits des Massentourismus sucht, wird im Luzerner Eigenthal fündig. Das Tal liegt auf 1000 m ü. M. am nördlichen Fuss des Pilatus. Mir gefallen besonders die dicht bewaldeten Hänge, die in satten Grüntönen erstrahlen. Die mystischen Nebelschwaden tragen zum „abgelegenen-Tal-Feeling bei“. Tatsächlich liegt das Eigenthal aber nur ca. 14 Kilometer von der Stadt Luzern entfernt. Im Eigenthal lässt sich wunderbar wandern durch ursprüngliche, unberührte Landschaften. Die Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert und auch für Familien geeignet. Vor meiner Reise hatte ich noch nie vom Tal jenseits des Entlebuch gehört – das Eigenthal ist noch ein absoluter Schweizer Geheimtipp mit ein bisschen Schwarzwald-Gefühlen. Hotel Hammer im Eigenthal Für die besondere Erholung empfehle ich, mindestens eine Nacht im Hotel Hammer zu verbringen. Das Hotel wurde umfassend renoviert und für die Bedürfnisse des modernen Gastes hergerichtet. Dabei wurde nie die echte „Swissness“ ausser Acht gelassen. Vor allem das traumhafte Sääli mit geschnitzten Holzmasken, Treicheln und Kachelofen ist ein Blick wert. Das Hotel trägt das Label „Typically Swiss Hotel“, das von Schweiz Tourismus zertifiziert wird. Die Auszeichnung zieht auch individuell reisende ausländische Gäste an. Sogar ein russisches Auto-Kennzeichen haben wir auf dem Parkplatz entdeckt. Ganze […] Der Beitrag Hotel Hammer im Eigenthal: Swissness pur erschien zuerst auf Travelstory.ch - Märchenhafte Reisen.
RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
meist gelesenen Feeds
Archiv