Home > Weblogs > Finanz-Blogs > Inflationsschutzbrief - der geldsystemanalytische Börsendienst | RSS Verzeichnis
RSS Verzeichnis

Inflationsschutzbrief - der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen! Der Inflationsschutzbrief hat das Ziel, mit den veröffentlichten Informationen ein breites Bewusstsein für das herrschende Geldsystem zu schaffen, damit Anleger und Sparer über die Voraussetzungen verfügen, um erfolgreiche eigene Anlageentscheidungen treffen zu können. Im Rahmen dieser Philosophie veröffentlicht der Inflationsschutzbrief Beiträge, Informationen und sinnvolle Anlagestrategien, deren Grundlage unsere Erkenntnisse über das herrschende Geldsystem sind. Nach der Überzeugung der Inflationsschutzbrief-Redaktion kann nur der langfristig erfolgreiche Anlageentscheidungen treffen, der das Geld- und Finanzsystem wirklich kennt. In der Historie hat fast jede massive Ausweitung der Geldmenge zu Hyperinflation und Währungsreform oder direkt zu einer Währungsreform geführt. Eine derart gewaltige und globale Ausdehnung der Geldmenge wie zwischen 1971 und 2009 hat es zuvor noch nie gegeben, weshalb es sehr wahrscheinlich ist, dass es auch diesmal zu einer Hyperinflation oder Währungsreform kommt. Natürlich kann dem mit einer Enteignung vorgegriffen werden, was in 2013 einerseits vom IWF und andererseits von der Unternehmensberatung Bosten Consulting Group vorgeschlagen wurde. Hyperinflation und Währungsreform haben im Grunde denselben Effekt wie eine Enteignung - den Verlust von Kaufkraft. Wer wann wieviel Kaufkraft (Vermögen) verliert, ist dabei jedoch sehr unterschiedlich! Der “Inflationsschutzbrief” hätte deshalb auch “Enteignungsschutzbrief” heißen können. Wir erwarten jedoch, dass es im Endeffekt zu einer deutlich steigenden Inflation kommt, weil eine Deflation in der Realwirtschaft (Geldverknappung) zur Beseitigung der seit 1971 stetig ausgedehnten Geldmenge, das Finanzsystem kollabieren lassen würde und deshalb um jeden Preis mit Inflation (Geldmengenausweitung) bekämpft werden wird. Deshalb haben wir die Publikation “Inflationsschutzbrief” genannt!

Betreiber-URL: http://inflationsschutzbrief.de
RSS-Feed-URL: http://inflationsschutzbrief.de/feed
Die neuesten Einträge aus dem RSS-Feed von Inflationsschutzbrief - der geldsystemanalytische Börsendienst:
Der Feed Inflationsschutzbrief - der geldsystemanalytische Börsendienst kann leider nicht angezeigt werden.
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
meist gelesenen Feeds