Home > Bildung & Gesellschaft > Beruf & Arbeit > Marktanalyse erstellen: Rahmen und Peripherie
RSS Verzeichnis

Marktanalyse erstellen: Rahmen und Peripherie

Bevor ein Unternehmen in einem bisher noch unbekannten Markt aktiv wird und in diesen investieren will, gestaltet es sich als notwendig, diesen zu analysieren, um so Planungssicherheit zu gewährleisten.

Auf Basis einer solchen Einschätzung kann dann entschieden werden, ob sich eine Investition lohnt, in bestimmtem Maße Ertrag abwerfen könnte oder generell wenig verheißungsvoll wäre. Eine solche Marktanalyse gilt gemeinhin als sicher und wird als solide Rechnung begriffen.

Kaum verwunderlich ist auch, dass vor allem die regionalen Regierungen daran interessiert sind, Unternehmen in ihr Land zu locken, um so der Bevölkerung Arbeit, der Wirtschaft technologischen Fortschritt und der ganzen Gesellschaft somit Wohlstandsmehrung zu verschaffen. Zu beobachten ist daher, dass gerade in Entwicklungsländern ein sehr unternehmerfreundliches Klima erzeugt wird und Gesetze speziell auf die Anwerbung von Kapital abgestimmt werden.

Für die Attraktivität einer Region spielen viele Faktoren eine Rolle; unter diesen unterscheidet man dann zwischen weichen und zwischen harten Standortfaktoren. Ein harter wäre beispielsweise die verfügbare Infrastruktur, als weicher würden sich das regionale Freizeitangebot und die Mentalität der Arbeitnehmer verstehen lassen.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds
Archiv