Home > Gesundheit & Körper > Beauty & Kosmetik > Sachliche Informationen über Intim-Enthaarungscreme
RSS Verzeichnis

Sachliche Informationen über Intim-Enthaarungscreme

Körperpflege bei Frauen und Männern erfordert entsprechende Pflegeprodukte. Beide Geschlechter sind großteils der Meinung, dass ein gepflegtes Erscheinungsbild für eine gesunde Ausstrahlung sorgt.

Für ein gepflegtes Aussehen verwenden Frauen und auch Männer spezielle Enthaarungscremes für den Intimbereich. Produkte für Brustbereich, Beine oder Achselhöhlen sind nicht für den Intimbereich geeignet und können zu Hautreizungen führen, da die Haut dort viel sensibler ist. Der Intimbereich bedarf einer speziellen Pflege und einer schonenden Enthaarung. Geeignete Präparate für eine milde Enthaarung sind im Handel oder im Internet erhältlich. In der Regel werden diese Produkte auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt. Auch nach der Entfernung der Haare im Intimbereich sollte auf eine regelmäßige Pflege nicht verzichtet werden.

Vor dem Auftragen einer Enthaarungscreme sollte man einen Hautverträglichkeitstest durchführen. Die Hersteller empfehlen, diesen Test in der Ellenbogenbeuge vorzunehmen. Ebenso wird empfohlen, vor dem Auftragen der Enthaarungscremes eine Hautcreme ohne Alkohol und ohne Parfum in der Bikinizone aufzutragen. Dadurch können die Enthaarungsprodukte ihre Wirkung sehr viel schonender entfalten, und der Untergrund der Hautcreme schützt vor Chemikalien, die Reizungen auslösen können. Vorsicht beim Auftragen der Creme: Grundsätzlich sollten die Schleimhäute im Schambereich ausgeschlossen werden. Das Präparat kann das natürliche bakterielle Milieu im Intimbereich stören und dadurch Infektionen begünstigen.

Bei der Auswahl einer geeigneten Enthaarungscreme sollte auf den Wirkstoff Thioglycol und seine Dosierung geachtet werden. Thioglycol wird auch als Mercapteothanol bezeichnet. Der Wirkstoff ist ein Gift, das in vielen marktüblichen Enthaarungscremes enthalten ist. Die Einwirkzeiten der einzelnen Prodzukte sind unterschiedlich und können in der Packungsbeilage nachgelesen werden.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds
Archiv