Home > Reise & Urlaub > Spartenurlaub > Flexibel sein mit einem Mietwagen auf Sardinien
RSS Verzeichnis

Flexibel sein mit einem Mietwagen auf Sardinien

Unabhängigkeit und Mobilität sind unerlässlich, wenn man die Gegend erkunden möchte. Ein Mietwagen auf Sardinien bedeutet Flexibilität, man sollte aber die italienische Straßenverkehrsordnung beachten.

Mobil sein ist für viele ein Muss, wenn sie in den Urlaub fliegen. Vor allem beim Insel-Urlaub bedeutet daher ein eigenes Auto Flexibilität und Unabhängigkeit. Örtliche Fahrzeugvermieter stellen für eine Tages- oder Wochenmiete ein Auto zur Verfügung, das sich deshalb nicht nur für Selbstversorger anbietet. Ob Hotel oder Ferienwohnung – jeder Urlauber wird irgendwann von der Sehnsucht nach Erlebnis heimgesucht und möchte selbstständig und unabhängig den Urlaubsort erkunden.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich Mietwagen auf Sardinien immer größerer Beliebtheit erfreuen. Die Insel vor Italiens Küste ist umgeben vom kristallklaren Mittelmeer. Badevergnügen und Entspannung an der fast zwei Kilometer langen Küste gehören also unweigerlich zu jedem Urlaub auf der Insel. Oft sind die Hotels in unmittelbarer Nähe zu den Stränden gelegen, und zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.
Aber auch die abgeschiedenen und romantischen Plätze der Insel wollen besucht werden und stellen eine Herausforderung dar, wenn man kein Auto zur Verfügung hat. Mit einem Mietwagen auf Sardinien ist es sehr viel einfacher, die ländlichen Gebiete und die versteckten Gegenden zu erkunden. Das haben auch die Autovermieter der Insel bemerkt und bieten vor Ort viele Fahrzeuge, die den Bedürfnissen der Touristen angepasst sind.

Allerdings sollten Urlauber wissen, dass auf Sardinien die italienischen Straßenverkehrsregeln gelten, und dementsprechend auch hohe Strafen bei Verstößen anfallen. So ist hier die 0,5-Promille-Grenze zu berücksichtigen und auf gar keinen Fall zu überschreiten, denn das Gesetz ist sehr streng bei Fahren unter Alkoholeinfluss. Man sollte sich am besten schon vor Reiseantritt über die StVO informieren.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds