Home > Reise & Urlaub > Spartenurlaub > Hundeurlaub an der Ostsee – das ist gar kein Problem
RSS Verzeichnis

Hundeurlaub an der Ostsee – das ist gar kein Problem

Die Urlaubszeit rückt näher und man findet niemanden, der sich um den Hund kümmert. Das ist kein Problem, denn es werden schon viele Unterkünfte angeboten, wo ein Hund willkommen ist.

In den Zeitungen kann man oft Annoncen lesen, die auch für den Hund einen Platz anbieten. Aber auch in Reisebüros können Urlaubsplätze mit Hund gebucht werden und über das Internet findet man ebenfalls solche Anzeigen.

Da viele Hunde gern ins Wasser gehen, sollte man einen Urlaubsplatz wählen, der allen Anforderungen von Mensch und Tier genügt. An der Ostsee gibt es extra ausgeschilderte Badestellen für den Hund. Diese sind etwas abseits von den anderen Urlaubern gelegen und der Hund kann hier toben, soviel er will. An vielen Stränden findet sich so ein Badestrand für Hunde. Selbst eine Bootsfahrt zum Kreidefelsen kann mit Hund unternommen werden und es gibt viele Gaststätten, die kein Schild „Hunde verboten“ an der Tür angebracht haben. Man muss die Gaststätten mit dem Hund gar nicht erst betreten, denn es werden viele Sitzgelegenheiten im Außenbereich angeboten und die Bedienungen bringen sogar eine Schale mit Wasser bei der Bestellung mit. Bei den Unterkünften kann man zwischen einem Hotelaufenthalt, einer Pension oder Ferienwohnungen wählen. Ganz nach Geldbeutel und Geschmack kann man den Urlaub mit Hund verbringen.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds