Home > Computer & Technik > Elektronik & Technik > Ein ferngesteuertes Flugzeug als Geschenk für den Mann
RSS Verzeichnis

Ein ferngesteuertes Flugzeug als Geschenk für den Mann

Ein Elektroflugmodell kann überall dort geflogen werden, wo ein freies Stück Land und ein kleiner Berg zu finden ist. So ein Geschenk wird jeden Hobbypiloten erfreuen, denn er kann basteln und sein Können vertiefen.

Hat ein Hobbypilot Geburtstag, dann ist das Aussuchen eines passenden Geschenks eigentlich recht einfach. Wenn man weiß, welches Flugmodell er bevorzugt. Zwischen Hubschraubern in unterschiedlichen Größen kann man frei wählen und auch viele verschiedene Flugzeuge werden angeboten. Wenn er lieber schnelle Modelle mag, dann findet man jede Menge Angebote und auch bei den Seglern und Gleitern sind verschiedene Modelle zu finden. Selbst für Freunde der Nostalgie können in einen Internethandel zwei Modelle bestellt werden.

Flugmodelle haben ihren Preis und der richtet sich nach der Art des Modells. Modelle mit einer Spannweite von über zwei Metern stehen zur Verfügung. Aber wer bei einer online Plattform sucht, der wird schon Modelle für wenige finanzielle Mittel finden und kann diese bestellen. Wer nur mal so auf der Wiese oder einem Berg sein Modell fliegen lassen will und nicht bei einem Flugverein angemeldet ist, der benötigt ein Flugmodell mit Elektroantrieb. Diese darf man überall nutzen. Es sollte nur auf Stromleitungen und Masten geachtet werden. Steht ein kleiner oder größerer Berg zur Verfügung, dann macht das Modellflugzeug richtig Spaß. Hier kann der Auftrieb des Berges genutzt werden und so entfallen die üblichen Startschwierigkeiten.

Es können aber auch schwere Modellflugzeuge bestellt und gekauft werden. Diese sind meist mit einem Benzinmotor ausgestattet und werden durch die Fernsteuerung gelenkt. Bei manchen Modellflugschauen kann man die unterschiedlichen Modelle betrachten und die Loopings der Flugzeuge bestaunen. Diese Modelle dürfen nur auf Flugplätzen, die extra dafür geschaffen wurden, benutzt werden. Meist hat ein Verein diesen Flugplatz unter sich und der Hobbypilot muss Mitglied in dem Verein werden. Das hat Vor-und Nachteile. Zum einen lernt man viele interessante Menschen kennen und zum anderen muss man auch bei Arbeiten am Flugplatz mithelfen. Eine Jahresgebühr für den Verein muss ebenfalls entrichtet werden.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds