Home > Computer & Technik > Elektronik & Technik > Ultraschall Zahnbürste - verbesserte Reinigung
RSS Verzeichnis

Ultraschall Zahnbürste - verbesserte Reinigung

Elektrische Zahnbürsten sind seit vielen Jahren nahezu Standard in jedem Haushalt. Die Methode der Ultraschall Zahnbürste verbessert dabei die Reinigungswirkung zusätzlich und ist einfach in der Anwendung.

Die Zahnärzte empfehlen sie seit Langem und viele Anwender schwören auf ihre Wirkung: die Ultraschall Zahnbürste. Die Hauptsache beim Zähneputzen ist jedoch die Regelmäßigkeit und Dauer. Wer sich aber nur einmal in der Woche mit einem hochwertigen Gerät die Zähne pflegen möchte, der wird trotz modernster Technik bald den Zahnarzt besuchen müssen.

Die herkömmliche Zahnbürste ohne Technik ist zwar technisch längst überholt, kann aber bei regelmäßiger und gründlicher Anwendung durchaus gute Dienste leisten. Die elektrische Zahnbürste wurde vor einigen Jahrzehnten entwickelt und hat den Reiz, Menschen zum Zähneputzen zu bewegen, die es vielleicht ohne technische Faszination weniger häufig täten. Hier ist auch an Kinder zu denken, die zu wenig Geduld zu ausdauerndem Putzen haben. Die Reinigung der Zähne erfolgt sanft und gründlich. Der Kopf einer elektrischen Zahnbürste rotiert um die eigene Achse, sodass auch schwerer zugängliche Bereiche, wie z. B. die hinteren Backenzähne, leicht erreicht werden können. Der Kopf der Bürste wird dabei elektrisch zum Schwingen gebracht. Er ist in Abständen auszutauschen.

Die Ultraschall Zahnbürste bietet bezogen auf die Zeit, in der die Zähne geputzt werden, die gründlichste Reinigung. Die Schwingungen der Zahnbürste betragen etwa 31.000 pro Minute, das ist ein Vielfaches von der Schwingungszahl bei herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten (ca. 5.000 - 8.000 Schwingungen). Bei der Ultraschall Zahnbürste werden laut Hersteller durch diese hohe Putzfrequenz Schallwellen erzeugt, die auch in Bereiche gelangen können, in der die Borsten selbst die zu putzenden Stellen nicht erreichen, also in die Zahnzwischenräume. Auch hier gilt wieder: Regelmäßiges Putzen macht den Meister.

Kommentare (1)
» Kommentar schreiben
 
buddelflink [Gast]
2010-06-05 00:00:00

So ein Unfug! Was du beschreibst, sind sogenannte "Schallzahnbürsten". Die arbeiten aber nicht mit Ultraschall. Ultraschallzahnbürsten reinigen mit dem Bürstenkopf nicht mehr mechanisch.

RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds