Home > Fahrzeuge & Motor > Tuning, Ersatzteile & Zubehör > Für mehr Komfort: elektrische Fensterheber nachrüsten
RSS Verzeichnis

Für mehr Komfort: elektrische Fensterheber nachrüsten

Kraftfahrzeuge älteren Modells sind häufig nicht mit elektronischen Fensterhebern ausgestattet. Für mehr Bequemlichkeit beim Öffnen und Schließen der Wagenfenster bietet sich die Möglichkeit des Nachrüstens an.

Die meisten neueren Autos sind bereits serienmäßig mit elektrischen Fensterhebern ausgestattet. Sie ermöglichen es, die Fensterscheiben des Wagens per Knopfdruck automatisch zu öffnen und zu schließen. Ältere Kraftfahrzeuge und Kleinwagen aus dem niedrigen Preissegment verfügen hingegen häufig noch über eine Kurbel, die etwas mehr körperliche Betätigung und Zeitaufwand erfordert. Um auch in diesen Modellen über mehr Komfort zu verfügen, können elektrische Fensterheber nachträglich installiert werden.

Mit handwerklichem Geschick und Wissen über die Technik eines Kraftfahrzeugs lässt sich dieser Umbau selbständig durchführen. Im Fachhandel sind hierfür Bausätze mehrerer Hersteller erhältlich, die das Material für die elektrischen Fensterheber stellen. Die Nachrüstung wird allerdings einige Stunden in Anspruch nehmen, da eine Vielzahl an Arbeitsschritten erforderlich ist. Vor dem Einbau sollte man sich zunächst genau darüber in Kenntnis setzen, welche Arbeiten für das jeweilige Fahrzeug tatsächlich notwendig sind, um die entsprechenden Komponenten vorab zu besorgen. So werden etwa bei einigen Modellen neue Türverkleidungen erforderlich, wenn diese für das Verlegen der Kabel zuvor ausgebaut werden mussten.

Für einen unkomplizierten Ablauf bietet es sich daher an, ein entsprechendes Fachbuch zu Rate zu ziehen, das den Einbau der Fensterheber für das jeweilige Kraftfahrzeug verständlich beschreibt. Wer sich die technische Herausforderung hingegen nicht zutraut oder bei der Installation auf Probleme stößt, kann die elektrischen Fensterheber auch in einer Autowerkstatt nachrüsten lassen. Beim Einbau durch den Fachmann ist neben den Materialien allerdings zusätzlich der Arbeitsaufwand zu vergüten.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds