Home > Computer & Technik > TV, Video > Röhren-TV: Immer seltener in deutschen Wohnzimmern
RSS Verzeichnis

Röhren-TV: Immer seltener in deutschen Wohnzimmern

Wer sich heutzutage ein neues Fernsehgerät kauft, kommt nicht mehr auf die Idee, sich ein herkömmliches Röhren-TV zu kaufen. Flachbildfernseher sind weiterhin der Verkaufsschlager im TV-Segment.

Obwohl sich Plasma- und LCD-Bildschirme in den letzten Jahren durchgesetzt haben, findet man es noch in einigen Wohnzimmern: das herkömmliche Röhren-TV. Die Geräte sind vergleichsweise schwer und nehmen weitaus mehr Platz weg als die neueren Modelle. Doch auch sie haben Vorteile. Alleine die Tatsache, dass es Geräte gibt, die um die zwanzig Jahre alt und immer noch in Betrieb sind, deutet schon auf ihre Langlebigkeit hin, was nicht unbedingt ein Merkmal von Flachbildschirmen ist.

Auch das bekannte Phänomen, dass sich mit größerem Betrachtungswinkel das Bild verschlechtert, tritt bei einem Röhren-TV nicht auf. Zudem verbraucht es teilweise weniger Strom als sein modernes Pendant, da bei dunklen Bildern weniger Leistung benötigt wird. Ein dunkleres Bild bedeutet schlichtweg weniger ausgesandte Strahlung. Diese war vor allem bei älteren Röhren-Geräten immer ein Problem, da sie auch in geringen Mengen nach außen abgegeben wurde. Die so entstandene Bestrahlung des Zuschauers war aus gesundheitlicher Sicht nicht wünschenswert. Neuere Modelle sind daher besser abgeschirmt, was die Sicherheit erhöht.

Nachteilig auf die Bildqualität wirken sich bei einem Röhren-TV Magnetfelder aus. Damit wird nicht nur der Gebrauch von Surround-Anlagen mit Boxen in direkter Nähe zum Bildschirm zum Problem, sondern auch von außen einwirkende Felder, wie sie von Oberleitungen oder Sendeanlagen erzeugt werden. Besonders Plasma-Bildschirme sind in dieser Hinsicht die unanfälligeren Geräte. Bei alldem stellt aber vor allem der Preis in den meisten Fällen ein Kaufargument dar. Ein Röhren-Fernseher bleibt weiterhin die kostengünstigere Alternative - vor allem für Menschen, die wenig fernsehen und nicht auf eine große Bildschirmdiagonale Wert legen.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds