Home > Immobilien & Wohnen > Bauen & Heimwerken > Flecken auf Möbeln beseitigen und Holz reinigen
RSS Verzeichnis

Flecken auf Möbeln beseitigen und Holz reinigen

Um lange Freude an Gegenständen aus Holz haben zu können, ist eine regelmäßige Pflege erforderlich. Entscheidend für die Wahl der Reinigungsmethode und des Pflegemittels sind die Holzsorte und die Art der Flecken.

Möbel und Gegenstände aus Holz sind verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. Dazu zählen unterschiedliche Temperaturen, schwankende Luftfeuchtigkeit und Licht. Im Freien kommen Regen, Sonne und Schnee hinzu. Durch die Nutzung können Flecken entstehen, die mit unterschiedlichen Methoden beseitigt werden können.

Grundsätzlich sollte Holz regelmäßig mit einem in Leinöl getränkten Lappen gepflegt werden. Zunächst werden Staub und Schmutz von der Oberfläche entfernt, anschließend reibt man das Öl in kreisenden Bewegungen auf die Oberfläche. Nachdem das Öl ca. 10 Minuten eingezogen ist, wird das Holz zum Glänzen gebracht. Dazu nutzt man ein weiches und trockenes Tuch, dieses nimmt auch das überschüssige Öl auf. Da Leinöl leicht entzündlich ist, sollten alle benutzten Lappen und Tücher im Freien getrocknet werden, am besten hängend auf einer Wäscheleine, da ansonsten Ölreste verbleiben würden.

Mit unterschiedlichen Mitteln werden Holzflecken beseitigt. Dazu zählen Lichtflecken, Brandflecken und Wasserflecken. Holz unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess und dunkelt im Laufe seines Lebens nach. Stehen Gegenstände wie Vasen oder Blumentöpfe längere Zeit an derselben Stelle auf der Holzoberfläche, bleibt das Holz dort heller. Diese Bereiche dunkeln nach einiger Zeit nach, wenn man die betreffenden Gegenstände entfernt. Werden Holzflächen regelmäßig mit Öl gepflegt, bleichen Farben nicht so stark aus. Sind Brandflecken entstanden und es ist noch nicht zu einer stärkeren Verkohlung des Holzes gekommen, können diese mit Mayonnaise beseitigt werden. Dazu wird diese zuerst auf den betroffenen Bereich großzügig aufgetragen und muss dann eine halbe Stunde einwirken. Nach Entfernung der Reste wird das Holz poliert. Abgestellte Gläser und Flaschen hinterlassen Wasserränder, manchmal geht auch beim Blumengießen etwas daneben. Entfernen lassen sich Wasserflecken mit Zigarettenasche oder alternativ mit Zahnpasta. Beide Mittel müssen eine halbe Stunde wirken und werden dann entfernt. Abschließend sind eine erneute gründliche Reinigung und Nachpolieren erforderlich.

Der Fachhandel bietet zahlreiche Reinigungsmittel für Holzoberflächen an, diese sind genau auf die Holzsorten abgestimmt. Mit ihrer Hilfe lassen sich Flecken oder Folgen der Witterung beseitigen. Gartenmöbel aus Teak bilden, wenn sie dauerhaft den wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, eine graue Patina. Um diese zu beseitigen, werden Reinigungsmittel aus Zitrusfrüchten und Kokosfetten eingesetzt. Spezielles Teak-Öl wird anschließend für die Pflege verwendet. Zur Pflege natürlicher Holzböden und alter Möbel empfiehlt sich Holzwachs, oft auf Basis von Bienenwachs. Dieses wird so lange auf die Oberfläche aufgetragen, bis das Holz nichts mehr aufsaugt, anschließend wird die Oberfläche mit einem weichen und fusselfreien Tuch poliert.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds