Home > Immobilien & Wohnen > Bauen & Heimwerken > Für Heimwerker: Granitfliesen richtig verlegen
RSS Verzeichnis

Für Heimwerker: Granitfliesen richtig verlegen

Wer die Fußböden in seinem Heim oder auf seiner Terrasse mit Granitfliesen verschönern möchte, sollte beim Kauf auf Qualität achten. Das Verlegen ist für Hobbyheimwerker nicht schwierig.

Granit ist ein sehr harter Naturstein, aus dem Fliesen und Platten in verschiedenen Größen hergestellt werden. Fliesen haben eine Stärke von 1 Zentimeter, Platten hingegen von 1,2 oder 1,5 Zentimetern. Wegen der Bruchgefahr sollten Fliesen je nach Format eine Größe 40 x 40 und 61,0 x 30,5 Zentimetern nicht überschreiten. Granit ist in sehr unterschiedlichen Farben erhältlich. Das Spektrum reicht dabei von den Farben Weiß über Rosa zu Gelb-, Rot- und Brauntönen. Auch Schwarz und sogar Blau und Grün ist vertreten. Granit ist ein Naturstein, der in Reinfarben wie Weiß und Schwarz, aber vor allem in ganz unterschiedlichen Farbkombinationen auftritt. Granitfliesen sind beispielsweise in Schwarz mit kleinen, bronzefarbenen oder weißen Einschlüssen oder mit großen, schillernden Quarzen erhältlich. Viele Farbkombinationen, zum Beispiel Blau-Weiß, Rosa-Grau und Rot-Gelb, stehen zur Wahl.

Wer sich für den Kauf von Granitfliesen entscheidet, sollte auf die Qualitätsmerkmale achten. Es ist zu empfehlen, nur kalibrierte Ware zu kaufen. Darunter versteht man, dass die einzelnen Fliesen eine gleichmäßige Stärke aufweisen. Sie sind dann nicht nur leichter zu verlegen, auch die Belastbarkeit ist besser. Ferner sollte der Käufer darauf achten, dass die Fliesen gefast sind. Das bedeutet, dass der Hersteller die Kanten der bereits zugeschnittenen Fliesen mit einer kleinen Schräge versehen hat, der sogenannten Fase. Gefaste Fliesen lassen sich im Gegensatz zu den ungefasten leichter fugengerade verlegen, weil die Kanten glatt sind. Auch schützt das Fasen die Kanten vor Beschädigungen.

Vor dem Verlegen ist zu empfehlen, die Fliesen nach ihrem Farbspiel auf dem Boden auszulegen und vorzusortieren. Wegen der großen Musterungsunterschiede zwischen den einzelnen Fliesen sollte man hier besonders sorgfältig vorgehen, um den optimalen Gesamteindruck zu erzielen. Längliche Formate sollten um ein Drittel versetzt verlegt werden.

Ist der Untergrund völlig eben, kann der spezielle Natursteinfliesenkleber aufgetragen werden. Dieser sollte mit einem Zahnspachtel in eine Richtung und auf der Fliesenrückseite quer dazu aufgestrichen werden. Eine Fugenbreite von 2 bis 3 Millimetern reicht in der Regel aus. Für schwarze Granitfliesen vor einem Südfenster sollte hingegen eine größere Fugenbreite eingeplant werden.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds