Home > Computer & Technik > Telekommunikation > Klingeltöne kostenlos aus dem Netz herunterladen
RSS Verzeichnis

Klingeltöne kostenlos aus dem Netz herunterladen

Musik als Anrufton zu benutzen, ist modern, aber meist mit hohen Kosten verbunden. Es geht auch anders, denn Klingeltöne kostenlos aus dem Netz zu bekommen, ist keine Utopie mehr. Und es gibt noch mehr Möglichkeiten.

Es gibt unzählige Anbieter, die Klingeltöne kostenlos für das Handy anbieten. Um die Kunden, die vor allem aus Jugendlichen bestehen, zu locken, werden daher immer verrücktere Tonkombinationen angeboten. Die Lieder sind auch zu Werbezwecken auf den Seiten der Musikfirmen gebührenfrei zu bekommen. Die meisten Handys bieten die Möglichkeit, einfach eine Sequenz des Liedes herauszuschneiden und als Klingelton zu übernehmen.

Trendige Handymusik gibt es auch von Privatpersonen. Auf verschiedenen Seiten werden diese frei zur Verfügung gestellt. Ein Vorteil hierbei bietet sich dadurch, dass der Ton nicht überall zu haben ist, und daher ein Unikat im Freundeskreis darstellt.
Auch der Computer liefert die Klingeltöne kostenlos. Über eine ganz normale USB-Verkabelung ist es möglich, die Handytöne auf das Telefonteil zu laden. Die Programme gibt es bereits als Freeware, aber auch Varianten über 40 Euro sind keine Seltenheit. Die Bedienung solcher Programme erfordert aber ein wenig musikalisches Verständnis, denn sie sind teilweise sehr umfangreich und gleichen in vielen Fällen professionellen Musikprogrammen. Für Keyboardspieler bieten sich hier noch weitere Möglichkeiten.
Die Musik vom elektrischen Instrument kann auf den Computer gespielt werden. Ebenfalls über ein USB-Kabel werden die Töne dann auf das Handy übertragen. Meistens liegen die Dateien als Wave-Dateien vor, die heute von den meisten Handys verarbeitet werden können. Mit dem Computer ist es auch möglich, die Töne einfach einzusingen. Moderne Musikprogramme sind in der Lage, den Gesang zu speichern. Die Übertragung auf das Handy erfolgt wie bei den Keyboarddateien. Eine gängige Möglichkeit ist auch, einfach den Ton eines anderen Handys überspielen zu lassen.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds