Home > Gesundheit & Körper > Diät & Abnehmen > Heilfasten nach Buchinger – der Weg zum gesunden Leben
RSS Verzeichnis

Heilfasten nach Buchinger – der Weg zum gesunden Leben

Die Bedeutung vom Heilfasten nach Buchinger beruht auf einer ganzheitlichen Wirkung. Es soll eine nachhaltige Reinigung für Körper, Geist und Seele erzielt werden, die mit einer Steigerung von Lebensenergie einhergeht.

Das Heilfasten nach Buchinger verfolgt das Ziel, den menschlichen Körper zu entschlacken und eine hiermit verbundene Gewichtsreduzierung zu erzielen. Ferner ist eine innere Selbstbesinnung ein weiterer Effekt dieses Heilfastens. Während des Fastens sind innere Ruhe und Entspannung die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Therapie. Hektik und Stress sind unbedingt zu vermeiden, damit die innere Ruhe nicht beeinträchtigt wird.

Vor dem Heilfasten darf nur noch leichte Kost eingenommen werden. Auf Kaffee, Alkohol und Rauchen sollte verzichtet werden. Die Fastentherapie beginnt mit einer vollständigen Darmentleerung und -reinigung. Oberste Priorität beim Heilfasten besitzt die tägliche Flüssigkeitszufuhr von etwa 3 Litern mit Frucht- und Gemüsesäften, Kräutertee, Mineralwasser oder einer ungesalzenen Gemüsesuppe. Die Gemüsesuppe sorgt für eine ausreichende Zufuhr an Mineralstoffen und Vitaminen. Verwöhnprozesse für Körper, Geist und Seele sind ein weiterer Bestandteil des Fastenplans. Hierzu zählt die Anwendung von Massagen, Yoga oder einer speziellen Körperpflege. Sportliche Aktivitäten sind ebenso wichtig, da diese den Stoffwechsel anregen und eine Entschlackung fördern.

Das Heilfasten nach Buchinger wird mit Fastenbrech- oder Aufbautagen beendet. In dieser Zeit erfolgt eine langsame und schonende Umstellung auf feste Nahrung durch Verzehr von beispielsweise Obst oder Joghurt. Das ganzheitliche Heilfasten nach Buchinger gehört zu den Fastentherapien, die am häufigsten Anwendung finden und von ganz bestimmten Kurkliniken angeboten werden. Diese Fastentherapie kann auch ambulant durchgeführt werden, allerdings nur unter fachgerechter, ärztlicher Aufsicht. Die Dauer einer derartigen Maßnahme beträgt je nach Bedarf bis zu vier Wochen.

Kommentare (0)
» Kommentar schreiben
Noch keine Kommentare...
RSS-Feed zum Thema
Ähnliche Themen
RSS-Feed eintragen

Sie haben einen RSS-Feed und möchten diesen gerne dieses RSS-Verzeichnis eintragen?
Dann schreiben Sie gerne uns eine E-Mail an info@rss-verzeichnis.de oder nutzen das Forumlar unter RSS Eintragen.

RSS-Reader

Suche Sie sich den Reader Ihrer Wahl aus unserer Übersicht über RSS-Reader aus.

Die neuesten Feeds:
Die Top-Feeds
Die Top-Themen
Die neusten Themen
meist gelesenen Feeds